SelbstverteidigungSelbstverteidigung
  • Es kann überall passieren, meist zur "Unzeit"
  • ein "Täter" ist sehr oft körperlich überlegen (Gewicht, Masse, sportlich)
  • ein "Täter" ist kompromisslos, brutal und rücksichtslos, teilweise sogar bewaffnet!

    Selbst wenn es vielen Tätern später leid tut, bringt das Opfern nicht viel, wenn man/frau verletzt, traumatisiert oder gar bleibende gesundheitliche Schäden zu tragen hat.

Fernsehbericht

Selbstverteidigung & Selbstbehauptung

Selbstverteidigung ist eine wichtige Spezialisierung und erfordert eine unbedingte Vertiefung dieses Themas. In brisanten Situationen (in welche jeder jederzeit kommen kann und doch hoffentlich nie gerät) ist es wichtig handlungsfähig zu bleiben. 

Einen hohen Stellenwert hat hier das Training für die Psyche: Durch langsames aber bewusstes Steigern des mentalen Druckes lernen Sie allmählich über sich hinauszuwachsen und alte Muster zu verlassen. 

Haben Sie Vertrauen und Geduld! Selbstverteidigung zu trainieren ist nicht einfach aber sich zu schützen und sich somit besser zu fühlen ist machbar. 

Vorteile sind: steigendes Selbstbewusstsein, entspannteres Auftreten, bessere Lebensqualität   


Kurzübersicht Training Selbstverteidigung: 

  • praxisnah-realistisch-effektiv - zielorientiert
  • Partnertraining 
  • Training in allen Distanzen 
  • mit und ohne Waffen 
  • Alltagsgegenstände als Waffen 
  • Handlungstraining